Glarner Brückenangebote GBA

Berufsschulareal 1 

8866 Ziegelbrücke

Telefon 055 617 43 43

sekretariat@gba-glarus.ch

 


 ©2017 GBA 

Portal GBA

 
 
 

GBA - Schule

 

Wer ist angesprochen?

  • Das Angebot richtet sich an Jugendliche nach der obligatorischen Schulzeit          oder im Anschluss an das Integrationsprogramm.

 

Worum geht es?

  • Kompetenzen (fachliche/überfachliche) für den Einstieg in die berufliche Grund- bildung werden erweitert und gefestigt; schulische Lücken werden geschlossen.
  • Die Jugendlichen treffen ihre persönliche Berufswahl.
  • Sie verbessern ihre Chancen auf eine passende Lehrstelle.

 

Welches sind die Bausteine des Angebots?

  • Die Jugendlichen lernen vorwiegend im schulischen Kontext. Nach individuellem Bedarf finden Praktika und Praxistage statt.
  • Jedes Trimester hat seinen eigenen Schwerpunkt.
  • Ein Grundangebot an Fächern verbessert die allgemeinen Voraussetzungen der Lernenden. Profilangebote fokussieren den Zielberuf.
  • Zwischen den GBA und den einzelnen Lernenden wird ein Lernvertrag abge- schlossen.
  • Die Jugendlichen erhalten von den GBA drei Trimesterzeugnisse sowie eine Abschlussbestätigung.

 

Wie wird gearbeitet?

  • Wir suchen den vertieften und dauerhaften Lernerfolg und arbeiten deshalb mit     dem Lernlayout NIL (Nachhaltiges Individuelles Lernen).
  • Der Dreischritt Planung-Training-Evaluation zieht sich durch das ganze Schuljahr.
  • Bei ihrer Lernwegplanung steht allen Jugendlichen eine Lernberaterin oder ein Lernberater unterstützend zur Seite.
  • Gelernt wird im Unterricht (teilweise in Niveaugruppen) sowie in Lernateliers ent-    lang von Kompetenzrastern und mittels einer Vielfalt von Lernaufgaben.


Weiterführende Informationen:

> Download: Profilbeschreibung GBA-Schule